0 5. November 2017 / admin

Eishockey - Aktuelle Heimspieltermine der Saison 2017/18:

b6ad21a486

ESC Jonsdorf Zittauer Gebirge e.V.

In der Eishockeysaison kommen zu jedem Heimspiel der Black Panther - Eissprtclub Jonsdorf - Zittauer Gebirge e.V. viele Fans in die ARENA. Die Atmosphäre ist einzigartig: volles Haus, die entscheidenden Momente des Spiels noch einmal auf Video-Großleinwand, fette Sounds und natürlich harter und schneller Sport.

Aktuelle Heimspieltermine der Saison 2017/18:

  • Samstag, 14. Oktober 2017, 18:30 Uhr: ELV Tornado Niesky
  • Samstag, 28. Oktober 2017, 18:30 Uhr: Schneider Wölfe
  • Samstag, 11. November 2017, 18:30 Uhr: ESC 2007 Berlin
  • Samstag, 18. November 2017, 18:30 Uhr: ESV 03 Chemnitz Crashers
  • Samstag, 25. November 2017, 18:30 Uhr: ELV Tornado Niesky
  • Samstag, 09. Dezember 2017, 18:30 Uhr: FASS Berlin
  • Samstag, 16. Dezember 2017, 18:30 Uhr: ESC Dresden
  • Freitag, 29. Dezember 2017, 20 Uhr: RW Bad Muskau
  • Samstag, 13. Januar 2018, 18:30 Uhr: ESV 03 Chemnitz Crashers
  • Samstag, 20. Januar 2018, 18:30 Uhr: EHC Berlin Blues
  • Samstag, 27. Januar 2018, 18:30 Uhr: FASS Berlin
  • Samstag, 17. Februar 2018, 18:30 Uhr: ESC Dresden

Alle Infos findet ihr HIER!

Keine Tags zu diesem Beitrag.
0 31. Oktober 2017 / admin

Finnische Saunanacht - Ein muss für Saunafans in TRIXI´s Saunalandschaft!

trixi-ferienpark-rahmenbild-saunanacht-201512

Am Samstag, den 18. November 2017 , laden wir herzlich alle Saunafreunde und Schwitzbolde ab 18 Uhr zum finnischen Saunaabend ins TRIXI-Bad nach Großschönau ein.

Es gelten die normalen Eintrittspreise - Getränke und Speisen ausgenommen.

Weitere Informationen rund um die Finnische Saunanacht im TRIXI-Ferienpark findet Ihr hier!

Keine Tags zu diesem Beitrag.
0 1. Oktober 2017 / admin

“Der Fluch der Rübe” - Halloween auf Oberlausitzer Art

8c42e466444283f570261388a04d753b

Flenntipplfest im Trixi Ferienpark 2017

Am Dienstag, den 31. Oktober 2017 ab 15 Uhr verwandelt sich der Trixi Ferienpark Zittauer Gebirge traditionell für einen Abend in ein Gespensterdorf, denn hier wird Halloween auf Oberlausitzer Art gefeiert - diesmal unter dem Motto “Der Fluch der Rübe”.

Treff ist der Abenteuerspielplatz am Clubhaus im Feriendorf, wo das Fest ganz harmlos mit dem Aushöhlen und Einschnitzen von schaurig lustigen Gesichtern in Oberlausitzer Runkelrüben beginnt. Kinderschminken, Lampions, Voodoopuppen und Herrnhuter Sterne basteln, Gruselgeschichten und schaurige Überraschungen sind der Vorgeschmack auf den gruseligen Höhepunkt des Abends: die Gespensterwanderung durch den finsteren TRIXI-Wald, wo in dieser Nacht nicht nur Füchse und Rehe unterwegs sein werden…

Für die kleineren Gäste gibt es zuvor einen Lampionumzug - angführt vom Spielmannszug Großschönau - durch das Waldstrandbad mit einem Feuerwerk als Überraschung.

Als Überraschungsgast des Abends ist die Familie Funkelfix mit dem Kurzfilmkino und einer Feuershow.

Kulinarisch haben sich die Trixis allerhand einfallen lassen. Die Gäste erwarten Kaffee und Kuchen mit süßen Spezialitäten, ein leckeres Grillbüfett, Knüppelteig am Lagerfeuer und Getränke für Groß und Klein an TRIXIs „Quirrle-Bar“.

Der Eintritt ist frei!

Keine Tags zu diesem Beitrag.
0 28. August 2017 / admin

22. Paarlauf mit Musik

aushang-paarlauf-mit-musik-2017-quer

22. Paarlauf mit Musik

Keine Tags zu diesem Beitrag.
0 23. August 2017 / admin

Brigitta Poór und Sam Osborne siegen bei der XTERRA Germany

dsc_7623

Brigitta Poór - O-See Challenge 2017 / Text und Bild: O-SEE Sports e.V. und Augen-Futter.com

Im Rahmen der 17. O-SEE Challenge wurden der XTERRA Germany und die Deutschen Meisterschaften der DTU  im Cross Triathlon über die XTERRA-Distanz /1,5/36/9km) ausgetragen. Ebenso gingen zahlreiche Sportler über die eher volkssportlich O-SEE Classic und O-SEE Reduced Distanz an den Start. Nachfolgend die jeweiligen Top 3 der Einzelwertungen:

Die Platzierungen Elite-Männer und DM Männer:

1. Sam Osborne (NZL) 02:36:57 h
2. Arthur Serrières (FRA) 02:37:52 h
3. Bradley Weiss (RSA) 02:38:44 h

Bester deutscher Elite – Starter und Deutscher Meister: Jens Roth, Platz 5 (02:42:56 h)

Die Platzierungen der Elite-Frauen und DM Frauen:

1. Brigitta Poór (HUN) 03:00:56 h
2. Helena Karásková (CZE) 03:06:51 h
3. Karina Wasle (AUT) 03:08:11

Beste deutsche Elite-Starterin und Deutsche Meisterin: Maria Döring, Platz 11 (03:29:54)

Die Platzierungen der O-See Classic - Distanz Männer:

1. Philipp-Johannes Müller (GER) 2:28:31.76
2. Christoph Heinze (GER) 2:30:44
3. René Eschler (GER) 2:30:50

Die Platzierungen der O-See Classic - Distanz Frauen:

1. Luise Zechner (GER) 3:09:43.30
2. Katrin Lindig (GER) 3:16:50
3. Sophie Dani (GER) 3:23:23

Die Platzierungen der O-See Reduced - Distanz Männer:

1. Christian Krug (GER) 1:53:53
2. Dominik Da Kowski (POL) 1:56:11
3. Philipp Unger (GER) 1:59:36

Die Platzierungen der O-See Reduced - Distanz Frauen:

1. Loreen Schiffner (GER) 2:11:50.37
2. Alexandra Levkovich (RUS) 2:15:14.19
3. Franziska Küttner (GER) 2:18:16

ALLE INFOS zum EVENT, BILDER und Platzierungen findet ihr hier

Text und Bild: O-SEE Sports e.V. / Augen-Futter.com

Keine Tags zu diesem Beitrag.